Aktuelle Informationen zum Studium (Stand 28.02.2019)

Das neue Basisstudium, Modul 1 beginnt am 13. September 2019Jetzt hier anmelden!

Anmeldungen für das Basisstudium Modul 2 und 3 sowie für die Module des Vertiefungsstudiums (Anmeldung nur mit abgeschlossenem Basisstudium möglich) können ab sofort per Email direkt über unser Büro erfolgen: office@meditationszentrum-ttc.de

NÄCHSTE TERMINE

Basis- und Vertiefungsstudium laufen parallel.

  • Basistsudium / Vertiefungsstudium Modul 1: 13.09. – 22.09.2019
  • Basistsudium / Vertiefungsstudium Modul 2: 28.02. – 08.03.2020
  • Basistsudium / Vertiefungsstudium Modul 3: 28.08. – 06.09.2020
  • Vertiefungsstudium Modul 4: vsl. März 2021

Ziel des Intensivstudium Buddhismus ist es, zentrale Werke des Buddhismus gründlich zu studieren und sich unter der Leitung von qualifizierten Lehrern intensiv mit den Inhalten zu befassen und das Gelernte für die eigene Meditationspraxis direkt anwendbar zu machen. Das auf mehrere Jahre ausgelegte Studienprogramm richtet sich an alle, die sich den buddhistischen Sichtweisen systematisch annähern und eine fundierte Basis für die eigene Meditationspraxis legen möchten.

Das Intensivstudium wurde auf Anregung S.H. des XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje von Acharya Lama Kelzang Wangdi und Acharya Lama Sönam Rabgye entwickelt und gliedert sich in das Basisstudium, Vertiefungsstudium und Fortgeschrittenenstudium, welche jeweils wieder in einzelne Module unterteilt sind.

Die Studierenden beginnen mit Gampopas Juwelenschmuck der Befreiung, über Shantidevas Bodhisattvacharyavatara (Die Lebensführung im Geiste der Erleuchtung) bis hin zum klassischen Text über die Buddhanatur, das Uttaratantrashastra. Weitere thematisch relevante Schriften und ausgewählte Sekundärliteratur werden das Studium abrunden.

Die Kurstage beinhalten neben den täglichen Belehrungen durch die Acharyas auch gemeinsame Diskussionen, Meditationen und körperliche Übungen – ganz entsprechend dem buddhistischen Prinzip von Hören, Kontemplieren und Meditieren. Körper, Rede und Geist werden dabei gleichermaßen in den Lernprozess mit einbezogen.

Das Studienprogramm besteht aus durchschnittlich zwei neuntägigen Studienphasen pro Jahr und ein Quereinstieg ist nur bis zum 2. Modul des Basisstudiums möglich. Die einzelnen Studienphasen schließen jeweils mit einer kurzen Prüfung und einer Feier ab und der Abschluss des Basis-, Vertiefungs- und Fortgeschrittenenstudiums wird jeweils mit einem Zertifikat bestätigt.

BASISSTUDIUM: DER STUFENWEISE WEG

Im Basisstudium werden anhand von Gampopas Juwelenschmuck der Befreiung die grundlegenden Sichtweisen studiert. Das Buch und eine zusammenfassende Kurzversion erhalten die Teilnehmer im Kurs.

  • Basis Modul 1: Was einen Mahayana-Praktizierenden ausmacht (Kapitel 1 – 6)
  • Basis Modul 2*: Eintritt und Übung auf dem Mahayana-Pfad (Kapitel 7 – 17)
    *Hinweis: Ein Quereinstieg in das zweite Modul ist für alle möglich, die die Inhalte des 1. Moduls anhand der Audiodateien und Materialien selbstständig nacharbeiten und ihre entsprechenden Vorkenntnisse in einer informellen Eingangsprüfung nachweisen.
  • Basis Modul 3: Wohin der Mahayana-Pfad führt (Kapitel 18 – 21)

Weitere thematisch relevante Schriften und ausgewählte Sekundärliteratur werden das Basisstudium abrunden.

VERTIEFUNGSSTUDIUM: DER WEG DES BODHISATTVA

Das Vertiefungsstudium beschäftigt sich ausführlich mit Shantidevas Bodhisattvacharyavatara, eines der wichtigsten Werke des Mahayana-Buddhismus.

  • Vertiefung Modul 1: Der Nutzen von Bodhicitta, Geständnis der Verfehlungen & Die Aneignung des Erleuchtungsgeistes (Kapitel 1, 2 & 3)
  • Vertiefung Modul 2: Gewissenhaftigkeit & Achtsamkeit (Kapitel 4 & 5)
  • Vertiefung Modul 3: Weisheit, Teil 1 (Kapitel 9)
  • Vertiefung Modul 4: Weisheit, Teil 2 (Kapitel 9)

Die Belehrungen basieren auf dem Kommentar zum BodhicaryavataraDie Essenz des tiefgründigen, weiten und grenzenlosen Ozeans der Mahayana-Lehre von Phawo Tsugla Trengwa, der den Studierenden ausschnittsweise zur Verfügung gestellt wird.

FORTGESCHRITTENENSTUDIUM: BUDDHANATUR UND DIE NATUR DES GEISTES

Das Fortgeschrittenenstudium baut auf dem bis dahin erworbenen Wissen auf und die Studierenden beschäftigen sich mit der Buddhanatur, der Unterscheidung zwischen Phänomenen und der Natur der Phänomene sowie der Natur des Geistes anhand Maitreyas Uttaratantrashastra und Dharma-Dharmata-Vibhaga.

  • Fortgeschrittenen Modul 1: Maitreyas / Assangas Uttaratantrashastra
  • Fortgeschrittenen Modul 2: Maitreyas / Assangas Uttaratantrashastra
  • Fortgeschrittenen Modul 3: Maitreyas / Assangas Uttaratantrashastra
  • Fortgeschrittenen Modul 4: Maitreyas Dharma-Dharmata-Vibhaga

SELBSTSTUDIUM IM ONLINE-FORMAT

Interessierte, die das Intensivstudium Buddhismus nicht vor Ort absolvieren können, haben die Möglichkeit, es als Selbststudium im Online-Format zu machen. Die Audioaufnahmen der Präsenzkurse werden dafür im MP3-Format über einen Online-Zugang zur Verfügung gestellt. Des Weiteren sind Handouts und weitere Materialien in Form von PDF-Dateien zum Download vorhanden.

Für das Selbststudium zu Hause findet keine Zertifizierung statt und eine Betreuung des Selbststudiums ist nur im begrenzten Umfang möglich.

Derzeit steht nur das Basisstudium als Online-Kurs zur Verfügung. Anmeldung über office@meditationszentrum-ttc.de.

Kosten für Basisstudium Online (3 Module): 150 € (ohne Bücher)

Kurszeiten und -gebühren der einzelnen Module

Beginn: jeweils Freitag, 19.00 Uhr
Ende: eine Woche später Sonntag, 14.00 Uhr
Kursgebühr pro Modul mit Verpflegung: 475 €, ermäßigt 425 €
Kursgebühr pro Modul ohne Verpflegung: 250 €, ermäßigt 200 €
Optionaler Förderpreis zur finanziellen Unterstützung des Programms mit Verpflegung: 600 € pro Modul.

Alle Preise verstehen sich inklusive der Kursmaterialien und alle Mahlzeiten sind vegetarisch. Die Übernachtungen müssen gesondert gebucht werden. TeilnehmerInnen erhalten kostenlos Zugang zu den MP3 Dateien der gebuchten Module.

Bei inhaltlichen Fragen zum Studium wenden sie sich bitte an Frau Brigitte Lause: brigittelause@meditationszentrum-ttc.de

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen


Das TTC-Hamburg unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter