Zur Anmeldung
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Wie können wir Angst und Unsicherheit in Krisenzeiten transformieren? (Fortsetzung)

Jeder von uns hat Erfahrungen mit negativen Emotionen wie Angst, Ärger, Verlangen, Stolz oder Eifersucht. Oft leiden wir unter ihnen und denken, dass wir sie loswerden müssen, um glücklich zu sein. Das Problem ist, dass Emotionen ein Teil unseres Geistes sind und wir ihnen nicht entfliehen können. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns diesen schmerzhaften Zuständen unseres Geistes bewusst zuwenden, verstehen lernen wie sie entstehen und einen positiven Umgang mit ihnen entwickeln. Das führt zu einem tieferen Verständnis unserer selbst sowie anderer Menschen und ist eine wichtige Grundlage für Glück und positive Beziehungen.

Die buddhistische Meditations- und Achtsamkeitspraxis kann uns dabei helfen, dieses grundlegende Verständnis zu entwickeln und tiefe Einsichten in die Natur unserer Gedanken und Gefühle zu erhalten. Dadurch wird es uns möglich, die Dinge zu sehen wie sie wirklich sind. Diese Erkenntnis ist ein kraftvolles Mittel und kann uns dabei helfen unsere Probleme mit uns selbst und anderen zu lösen.

Im ersten Teil dieses Online Seminars haben wir uns vor allem mit den Ursachen unserer Emotionen beschäftigt. Extremsituationen und Ausnahmezustände wie die Coronakrise können starke Gefühle in uns auslösen. Gerade in schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, dass wir uns diesen Emotionen liebevoll zuwenden und einen guten Umgang mit ihnen finden, zu unserem eigenen Wohl und dem Wohl unserer Mitmenschen. Im zweiten Teil des Seminars am 17.05.20 werden wir Methoden und Möglichkeiten kennenlernen, die uns helfen schmerzhafte Emotionen zu transformieren.

Hinweis: Die Teilnahme am ersten Teil ist keine Voraussetzung!

 

Zugangsdaten für die erste Sitzung am 17.05.20 von 17 – 17:40 Uhr:

Thema: „Umgang mit Emotionen aus buddhistischer Sicht“ (Vortrag)

Zoom-Meeting beitreten
https://us04web.zoom.us/j/75656718812?pwd=dEZjeXVqT2hhS2xhOUpiSHE1VGRiZz09

Meeting-ID: 756 5671 8812
Passwort: 013854

 

Zugangsdaten für die zweite Sitzung am 17.05.20 von 18 – 18:40 Uhr:

Thema: „Umgang mit Emotionen aus buddhistischer Sicht“ (Fragen und Antworten)

Zoom-Meeting beitreten
https://us04web.zoom.us/j/76669604627?pwd=VExySUZVZ1Rxb21UUkRVVXBIaE9xdz09

Meeting-ID: 766 6960 4627
Passwort: 017177

 

Kursleitung: Martina Weber ist Psychologin. Sie ist Schülerin von Tenga Rinpoche und absolvierte unter der spirituellen Leitung von Thrangu Rinpoche ein Drei-Jahres-Retreat in Karma Tekchen Yi Ong Ling in Halscheid. Danach vertiefte sie ihre Meditationspraxis fünf Jahre lang im Benchen Karma Kamtsang-Zentrum in Grabnik. Seit 2017 lebt sie in der Nähe von Hamburg.

Sonstige Infos

Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

Zeiten:

SO 17.05.20

17 – 17:40 Uhr – Thema: Umgang mit Angst und Unsicherheit

18 – 18:40 Uhr – Gemeinsamer Austausch, Fragen und Antworten

 

Sprache: Deutsch

Kostenbeitrag: auf Spendenbasis. Martina gibt den Kurs kostenlos um das Zentrum zu unterstützen und hofft damit Spenden für das TTC sammeln zu können.

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber: Tibet.Buddh.Rel.Gem. – TTC-HH
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE34200505501327122477
BIC: HASPDEHHXXX
Verwendungszweck: Spende

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Buchungen für dieses Event sind nicht mehr möglich.

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen


Das TTC-Hamburg unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter